Hier stellen wir Ihnen die Kandidaten für den Kreistag in Jülich vor.
Hinweise: Einige Kreistags-Wahlkreise umfassen Teile von anderen Gemeinden (Nierderzier, Aldenhoven, Titz)

12

Ort: Aldenhoven + Jülich

Strassenzüge:
Stadtwahlbezirk 13

Ortsteile:
Bourheim & Koslar (teilweise)


Direktkandidat-in

Hans-Josef Königstein

Abbildung von Hans-Josef Königstein

15

Ort: Titz + Jülich

Strassenzüge:
Stadtwahlbezirk 16

Ortsteile:
Broich, Mersch


Direktkandidat-in

Norbert Schiffer

Mein Name ist Norbert Schiffer (59 Jahre, verwitwet, keine Kinder, Industriekaufmann)
Ich bin Ihr CDU-Kreistagskandidat im Wahlbezirk 15. Aufgrund der von NRW verfassten neuen Aufteilung der Wahlbezirke bzw. deren Größe, umfasst dieser Wahlbezirk jetzt zusätzlich zur Gemeinde Titz die Ortschaften Mersch und Broich.

In der Gemeinde Titz bin ich bereits seit 2004 im Rat. Außerdem ebenfalls seit 2004 Ortsvorsteher der "Gemeindehauptstadt" Titz. Für beide Aufgaben stehe ich auch jetzt wieder zur Verfügung und würde mich in Titz über eine erneute Wiederwahl sehr freuen! Im CDU-Gemeindeverband Titz bin ich Schriftführer und Mitgliederbeauftragter.

Seit 2014 bin ich Kreistagsabgeordneter im Kreistag Düren. Sehr gerne würde ich dort meine Arbeit der bisherigen sechs Jahre fortführen. Daher bitte ich Sie um ihre Stimme bei der diesjährigen Kommunalwahl am 13. September.

Da ich mich der Jülicher CDU verbunden fühle, schenken Sie mir bitte auch in Mersch und Broich Ihr Vertrauen - ich bin wie Achim Maris, Julia Gruben und Heinz-Peter Braumüller für Sie da!

Ich setze mich für Kultur, für das Ehrenamt und für mehr Miteinander ein.

Abbildung von Norbert Schiffer

16

Ort: Jülich

Strassenzüge:
Stadtwahlbezirke 1-6


Direktkandidat-in

Achim Maris

Mein Name ist Achim Maris (43 Jahre, verheiratet, eine Tochter, Verwaltungsfachangestellter). Ich bin Ihr CDU-Kreistagskandidat für die Wahlbezirke eins bis sechs.

Als Muttkrat liegt mir unsere Heimat sehr am Herzen. Ich möchte, dass Jülich die Hauptstadt des Strukturwandels wird. Ich möchte, dass wir hier gerne leben, lernen und arbeiten.

Dafür setze ich mich im Kreistag ein:
Beitragsfreie Kita-Jahre, moderne Schulen, neue Baulandausweisung, gute Gesundheitsversorgung und attraktive Rahmenbedingungen für Mittelstand und Handwerk.

Bitte schenken Sie mir am 13. September 2020 Ihr Vertrauen und geben Sie mir Ihre Stimme. Ich bin da für Jülichs Zukunft.

Abbildung von Achim Maris

17

Ort: Jülich + Niederzier

Strassenzüge:
Stadtwahlbezirke 7-11

Ortsteile:
Jülich, Altenburg, Daubenrath, Selgersdorf


Direktkandidat-in

Julia Gruben

Mein Name ist Julia Gruben, ich stamme aus Jülich-Kirchberg bin 29 Jahre alt und Beamtin bei der Bezirksregierung Köln.

Bei der letzten Kommunalwahl trat ich als Koppelkandidatin an und rückte Anfang 2019 als in den Kreistag nach. Seitdem gehöre ich unter anderem auch dem Ausschuss für Kreis- und Regionalentwicklung an, der den Prozess des Braunkohlestrukturwandels in unserem Kreis ganz maßgeblich mitgestaltet. Dies ist neben einem praktikablen Umweltschutz und der Verbesserung der modernen Mobilität auch mein Herzensthema, bei dem mich ich voller Engagement und Leidenschaft für Ihre Interessen einsetzen will.

Ich kandidiere am 13. September für die CDU im Kreistagswahlbezirk 17 - also in Teilen der Jülicher Innenstadt, Selgersdorf, Altenburg, Daubenrath, sowie den Niederzierer Ortschaften Krauthausen, Selhausen und Hambach.

Ich möchte auch in Zukunft Ihre Stimme im Kreistag sein um den Strukturwandel anzupacken und die Chancen für die Region zu nutzen.

Abbildung von Julia Gruben

18

Ort: Jülich

Strassenzüge:
Stadtwahlbezirke 12,14,15,17-19

Ortsteile:
Kirchberg, Koslar (teilweise), Barmen, Merzenhausen, Pattern, Güsten, Welldorf, Stetternich


Direktkandidat-in

Heinz-Peter Braumüller

Heinz-Peter Braumüller, geboren im Jahr 1974 in Jülich und aufgewachsen in Koslar, hat nach dem Besuch der Realschule Jülich und des Gymnasiums Zitadelle sein Studium an der RWTH Aachen erfolgreich abgeschlossen. Beruflich ist er beim Rhein-Erft-Kreis tätig.
Dem Kreistag im Kreis Düren gehört er seit 1999 an.
Als Vorsitzender des Kreisjugendhilfeausschusses hat er sich für die Anliegen von Kindern, Jugendlichen und jungen Familien eingesetzt. So wurde in den letzten Jahren intensiv die Betreuungsplätze in Kindergärten und bei Tagesmüttern und Tagesvätern ausgebaut. Dabei wurde im Kreis Düren viel erreicht, aber es liegt auch noch genug Arbeit in dem Bereich vor den politisch Verantwortlichen.
Hier möchte sich Heinz-Peter Braumüller besonders für ein familienfreundliches Leben in den Dörfern Jülichs einsetzten.

Abbildung von Heinz-Peter Braumüller

Über uns

Die CDU Jülich ist der Zusammenschluss von über 300 Jülicher Bürger, die sich für Ihre Heimat einsetzten. Wir organisieren und in Ortsverbände und dem Stadtverband. Wir sind Frauen und Männer, junge Menschen und Senioren, Studenten, Arbeiter, Beamte, Forscher, Angestellte, Selbständige - kurz Jülicher, Muttkrate und anderswo geborene.

Kontakt
  • CDU Stadtverband Jülich
  • Wilhelmstraße 22
  • 52428 Jülich
Menü