Senioren Union: Wolfgang Gunia wiedergewählt

„Gemeinschaft – Vielfalt – politische Bildung“ sind die Kennzeichen der Aktivitäten der Jülicher Senioren Union. In einer Präsentation als Rechenschaftsbericht des Vorsitzenden Wolfgang Gunia wurde dies anschaulich dargestellt: z.B. Sicherheit im Straßenverkehr, Moderne Landwirtschaft, Tagebau und seine Zukunft, Stadtteilbüro im Nordviertel, 1. Weltkrieg und das Rheinland, Entstehung unseres Grundgesetzes, Papiermuseum in Düren, Dorinthotel mit dem Landrat und Mehrtagesfahrt Baden- Baden, Straßburg, Freiburg.

Der neue Vorstand für die kommenden zwei Jahre wurde zügig gewählt: Wolfgang Gunia wurde einstimmig wieder gewählt, Peter Schmitz und Georg Thevessen wurden seine Stellvertreter. Als Beisitzer gehören dem Vorstand an: Rolf Berns, Gerda Bruch, Christel Dutz, Reinhard Fensky, Beatrix Heet, Manfred Keutmann, Hildegard Pott, Kathleen Lorscheid, Marliese Roebers, Otti Schöngens, Rosmarie Syberichs und Ruth Tavernier-Schwab.

Im letzten Teil gab der Vorsitzende nach dem Dank auch an die Vorstandsmitglieder, die nicht wieder kandierten, eine ersten Ausblick auf das kommende Jahr. Im Zentrum wird die Ausrichtung des Bezirksseniorentages durch Düren-Jülich im Juli stehen. Die Mehrtagesfahrt führt 2020 nach Bremen und Bremerhaven mit Werftbesuch und Hafenrundfahrt. Auf der vorweihnachtlichen Feier am 2. Dezember um 15 Uhr in der Bürgerhalle Lich-Steinstraß wird das Jahresprogramm genauer vorgestellt. Aus der Runde kamen hier zusätzliche Vorschläge wie Besuch des Solarzentrum/Solarturmes , Sternwarte in Overbach und AWACS in Heinsberg.
Wolfgang Gunia

Über uns

Die CDU Jülich ist der Zusammenschluss von über 300 Jülicher Bürger, die sich für Ihre Heimat einsetzten. Wir organisieren und in Ortsverbände und dem Stadtverband. Wir sind Frauen und Männer, junge Menschen und Senioren, Studenten, Arbeiter, Beamte, Forscher, Angestellte, Selbständige - kurz Jülicher, Muttkrate und anderswo geborene.

Kontakt
  • CDU Stadtverband Jülich
  • Wilhelmstraße 22
  • 52428 Jülich
Menü